Vermittlung

Wir suchen für einen Rüden aus unserem C-Wurf eine neue Familie. Leider müssen sich die Besitzer bedingt durch familiäre Probleme von dem Hund trennen. Unter der Rubrik Vermittlung finden Sie alle Informationen zu

 

klick hier Cai vom Sax  


Hier lesen Sie die Beschreibung des jetzigen Halters! 

 

anmerken möchte ich noch, dass Cai am 12.12.2021 zwei Jahre alt wird. Er ist also noch in einem sehr jungen und prägbarem Alter. Mit Arbeit muss also noch gerechnet werden. 

 

 

 

 

Ich möchte das es Cai gutgeht und momentan kann ich alleine ihm das nicht geben.

Ich fange an zu weinen…

 

Hier zum Wesen Cai:

Er ist ein schöner, kluger und dominanter Hund. Er hat den Dickschädel einer Dogge.

Zu seiner Familie ist er sehr liebevoll und kuschelt gern mit ihnen.

Sein Bruder in unserem Heim ist ein Kater namens Moritz.

Ich bin mit Cai zur Hundeschule gegangen um andere Hunde und Wesen kennenzulernen.

Er fährt gerne Auto. Ich wollte mir ein anderes Auto kaufen da Cai auf der Rückbank den „Chef im Ring“ raushängen lässt.

Bei alle Hunde, die gelben Autos von DHL und wenn jemand im anderen Auto neben dir zu nahe erscheint… Er verteidigt hier den Bereich Auto.

Steige ich aus dem Auto aus und gehe einkaufen bleibt er ruhig im Wagen sitzen und wartet.

Er beherrscht diese Kommandos

Komm,

Zurück,

Fuß,

Bleib,

Körbchen,

Einparken,

Sitz,

Platz,

Ruhig,

Für den Arzt

Öhrchen…

Zähne…

Und noch mehr…

 

Er braucht ein Haus mit Garten.

Von der Fliegengittertür könnt Ihr euch gleich verabschieden…

Ich habe unten Plexiglas eingebaut. Diese Tür stößt er mit dem Kopf auf…

Aber er geht auch mal steil durch… zurück benutzt er Knauf oder Strick…(hat er vom Kater gelernt)

Er steigt glatte Treppen nicht so gerne…zu Hause habe ich Teppich auf den Stufen verlegt.

Nachts wenn alles Schläft versucht er auch immer wieder im Bett zu schlafen…

Er schläft eigentlich im Körbchen oder unter dem Bett…

Früh wenn er Hunger hat oder nach draußen möchte…

dann macht er sich bemerkbar indem er sich an dein Gesicht kuschelt mit seiner Nase und Zunge…

Wenn ich die Leine in die Hand nehme, weiß er Bescheid.

Im Wald lasse ich Ihn nicht freilaufen,…dort erweckt sein Jagdtrieb…

Auf der Straße bellt er manchmal Autos an… Ich weiß aber nicht was der Auslöser ist…Farbe, Aussehen, Geschwindigkeit…?

 

 


Casper vom Sax (Lennox)


Hier lesen Sie die Beschreibung des jetzigen Halters!

 

Platz vor Preis!

Hallo ihr Zweibeiner!

Mein Name ist Lennox, ich bin eine Romaner Antikdogge. Ich bin 2 Jahre jung (noch ca.45kg) und nicht kastriert. Momentan wohne ich mit meinem Zweibeiner und meinem Vierbeiner Bruder zusammen.

Schweren Herzens hat meine Mama den Entschluss gefasst, mir ein neues Zuhause suchen zu müssen, da ich leider zu kurz komme bzw. ich Ihre volle Aufmerksamkeit ausnutze und Sie leider bald mit Ihren Latein am Ende ist.

Leider haben wir eine schwierige Phase durch und nun habe ich einen sehr starken Beschützer Instinkt gegenüber meiner Mama entwickelt. Ich mag keine anderen Hunde in ihrer Nähe und keine dunklen Gestalten und zeige dies sehr deutlich draußen. Trainier sagten zu meiner Mama, dass ich eine Resozialisierung und eine Konsequente (aber trotzdem liebevolle), erfahrene Führung brauche.

Was ich auch erwähnen sollte ist, das ich Angst vor Männern habe (zumindest bis ich die Person richtig kennengelernt habe) und Kinder sind mir auch suspekt, sie sind so hibbelig und voller Energie. Frauen find ich jedoch ganz toll!

Ich Liebe kuscheln und ganz viel Körper Nähe! Man sagt mir ganz oft das ich denke ich sei ein Chihuahua, die Aussage habe ich noch nie verstanden.. ich passe doch auf den Schoss!

Zudem kann/kenne ich die Kommandos Sitz, Platz, Körbchen/Auf dein Platz, Bleib, Fuß. Momentan habe ich zwar ein wenig Alzheimer (Sture Pubertät) und weiß oft nicht mehr was die Menschen von mir wollen, aber können kann ich sie eigentlich trotzdem.

Mein neues Zuhause sollte ein Platz im Haus/ in der Wohnung haben, da ich kein Zwingerhund bin. Ein Garten zum toben wäre auch ein Traum! Ich Liebe nämlich Fußball und fangen spielen. Große Spaziergänge und über Felder/Wiesen rennen sollten auch zu unseren gemeinsamen Aktivitäten werden. Ab und zu begleite ich meinen Zweibeiner auch zum joggen. Ich bin also ein Power Paket mit ganz viel Liebe!

Meine Mama liebt mich wirklich über alles und es tut ihr im Herzen weh diese Entscheidung treffen zu müssen, aber sie möchte nur das Beste für mich. Sie und Ich möchten aber nicht, das ich zum Wanderpokal werde, deswegen würden wir uns über eine ehrliche und wirklich Interessierte Person/Familie freuen, die ihr Herz am rechten Fleck hat und mich als Familienmitglied ansieht!

Zudem wären Bilder und Updates von mir im neuen Zuhause für meine Mama eine Herzenssache, damit sie sich keine Sorgen um mich machen muss.

Falls du/ ihr bis hier gelesen habt und Interesse oder Fragen habt, meldet euch gerne bei meinem Zweibeiner!

Lennox