Unsere B-Wurf Welpen *28.04.2019


Hier kann man nun jeden einzelnen Welpen sehen, wir sind mächtig stolz auf diesen super schönen Wurf! Bitte klicken Sie für weitere Informationen auf den jeweiligen Namen des Welpen !

Die Mädchen (6)


 

 

 

 

 

Benita vom Sax

 

 

 

 

 

 

 

Belle vom Sax

 

 

 

 

Bess vom Sax

 

 

 

 

 

 

 

Bijou vom Sax

 

 

 

 

 

Blair vom Sax

 

 

 

 

 

 

Bruna vom Sax


Die Jungs (4)


 

 

 

 

 

Bero vom Sax

 

 

 

 

Bond vom Sax

 

 

 

 

 

 

 

Bosse vom Sax

 

 

 

 

 

Butch vom Sax


B-Wurf Tagebuch


Läufigkeit

Am 11.02.2019 setzte bei Freya die Läufigkeit ein. Pünktlich nach 6 Monaten. Heute am 8. Tag, waren wir beim Tierarzt um den Progesterontest machen zu lassen. Die Ergebnisse bekommen wir am 19.02.2019, danach richtet sich dann der Decktermin.   


Deckakt

Nach dreimaliger Progesterontestung, stand dann endlich der Wert bei 7,7 mmol/l, dies war der 15. Tag. Am Mittwoch dem 27.02.2019 sollte nun das Decken stattfinden. Jens fuhr mit Freya nach Löwenhain, zu unserem favorisierten Deckrüden Caruso von der Waterkant. Leider interessierte sich Freya gar nicht für Caruso und so blieb das Decken erfolglos. Wieder in Zeitdruck, da Freya mit Ihrem Eisprung so gebummelt hatte, fuhren wir noch am selben Tag nach Pegau zu Enox von der Waterkant. Da sah es dann mit der Sympathie schon besser aus! Nach 1,5 h waren sich die beiden einig, und der erste Deckakt erfolgte. Einen Tag später am 28.02.2019 fuhr Jens dann nochmal zum Nachdecken. Es dauerte nicht mal 15 Minuten und das Nachdecken war ebenfalls erfolgreich. Freya wurde am 27.02 und 28.02.2019 von Enox belegt.   


Trächtigkeit

die ersten 4 Wochen

Am 25.03.2019, 4 Wochen nach dem Decken,  waren wir mit Freya beim Ultraschall. Der Arzt konnte die Embryonen sehr gut ausmachen. Wir sahen insgesamt 12 Welpen, was uns schon einen kleinen Schrecken verpasste! Aber Freya geht es gut, sie schläft viel und hat einen gesunden Appetit. Sie hat in den ersten 4 Wochen ihrer Trächtigkeit 1,5 kg zugenommen und wiegt jetzt 53,2 kg. Bauchumfang:  86 cm 


6. Trächtigkeitswoche

Unserer Freya geht es prächtig! Das Bäuchlein wächst zusehends und hat nun einen stattlichen Umfang von 96 cm. Auf die Waage bringt die werdende Mama 55,2 kg. Sie hat also seid dem Decken 5,2 kg zugenommen. Unsere Freya genießt diese Zeit und ist recht faul. Sie liegt gern in der Sonne und freut sich, dass sie mich auf Arbeit begleiten darf. Dort bekommt sie von allen Menschen viele Streicheleinheiten. Ab nächster Woche wird sie allerdings zu Hause bleiben, weil dann das Einsteigen ins Auto wirklich zu unbequem wird!   

Der Bauch ist vom Ultraschall noch ganz kahl! Aber Sonne tanken ist toll!
Der Bauch ist vom Ultraschall noch ganz kahl! Aber Sonne tanken ist toll!

7. Trächtigkeitswoche

Freya befindet sich in der 7. Trächtigkeitswoche und ihr Bauch ist ganz schön gewachsen. Man kann nun die Bewegungen der Welpen spüren und es ist toll, wenn man die Hand auf den Bauch legt sie zappeln zu fühlen! Ab jetzt ziehen wir mit Freya ins Welpenzimmer um. Sie soll sich wieder an Ihr Reich gewöhnen und wissen, dass wir auch da sind. Die Wurfkiste wurde von ihr schon inspiziert und tüchtig drin rumgewühlt. 

Wir mussten uns ein neues Domizil (Bett) zulegen, da unsere alte Couch den Hundeansturm der letzten Zeit nicht überlebt hat. Jetzt fehlen nur noch ein paar kleine Dinge und wir sind bereit für unseren B-Wurf!

Bauchumfang: 101 cm Gewicht: 56,8 kg (hab ich geschätzt, da unsere Hunde-Waage beschlossen hat kaputt zu gehen! )     

Die letzten Tage und die Geburt

In den letzten Tage vor der Geburt ist die Stimmung meist schon etwas angespannt, da man auf keinen Fall die ersten Anzeichen des bevorstehenden Ereignisses verpassen möchte. Ich bin in dieser Hinsicht sehr aufmerksam und mir entgeht nicht der kleinste Hechler unserer Freya. Das mag vielleicht auf viele sehr exakt wirken aber ist es immer von Vorteil alles mitzubekommen? In dieser Situation wäre es besser gewesen, Freya hätte die beginnende Geburt länger vor mir verstecken können. Nach dem ich mitbekommen hatte, dass die Geburt wohl nicht mehr lange auf sich warten lies, wich ich ungern von Freyas Seite. Freya war entspannt ...und ich auch ....aber nur solange bis wir beide bereits eineinhalb Tage hechelnd verbracht hatten! Irgendwie hatte ich das vom letzten Mal schneller in Erinnerung. Ich holte mir daher erstmal Rat bei meinen Züchterkollegen, die mich fabelhaft unterstützten und beruhigten. Die Wartezeit, bis der erste Welpe geboren ist, ist eine verdammte Nervenzerreißprobe! Außerdem setzten mir die schlaflosen Nächte zu. Um mein Gewissen zu beruhigen rief ich am Sonntag morgen 3:36 Uhr in einer nicht weit entfernten Tierklinik an und sprach mit der Ärztin über die laufende Geburt. Sie konnte mich ebenfalls erst einmal beruhigen und wir setzten uns eine Spanne von nochmals drei Stunden, in denen dann der erste Welpe geboren sein sollte. Freya nutze diese vollen drei Stunden fast bis auf die Minute, dann setzten die Presswehen ein und der erste Welpe, ein Mädchen Blair, wurde geboren. Danach verlief die Geburt wie ein Schweizer Uhrwerk und ca. 16 Uhr waren alle 10 Welpen auf der Welt und ich hundemüde im Bett! Jens und unsere Cora betreuten in dieser Zeit die junge Familie! 

Es gibt Momente im Leben, da möchte man, dass diese ewig dauern! Die Geburt unseres B-Wurfes gehört für mich definitiv dazu! Auch wenn man die Augen kaum noch offen halten kann ist man in diesem Moment wie elektrisiert und überglücklich! Auch wenn man weiß, was einen in den nächsten Wochen erwarten wird, nämlich richtig Arbeit, würde man für nichts in der Welt diesen Moment verschenken wollen! 

Willkommen B-Wurf, in unserem Zwinger! Wir wünschen Euch eine tolle Babyzeit und danach tolle Menschen an eurer Seite!